Für eine Wirtschaft, die uns allen gehört.

communia entwickelt Strategien für

eine demokratische Wirtschaft

Wir zeichnen die Konturen einer Wirtschaft, die uns allen dient – weil sie uns allen gehört. Effektive Mitbestimmung hat viele Formen und Ebenen: vom Betrieb in Belegschaftshand über demokratisierte öffentliche Daseinsvorsorge hin zu (über-)regionalen Wirtschafts- und Investitionsräten. Das Ziel ist, unser gemeinsames Wirtschaften an sozialer Gerechtigkeit, ökologischer Nachhaltigkeit und der Bedürfnisbefriedigung aller auszurichten.

Vergesellschaftung

Damit die Wirtschaft dem Gemeinwohl dienen kann, statt private Profite zu steigern, müssen wir alle an ihrer Gestaltung teilhaben können. Deshalb arbeiten wir gemeinsam mit sozialen Bewegungen für die Überführung privater Konzerne und Sektoren in demokratisch organisiertes und am Gemeinwohl ausgerichtetem Gemeineigentum: Das ist Vergesellschaftung. Wir entwickeln spezifische Konzepte, beraten in strategischen Fragen und arbeiten gemeinsam am Aufbau einer überregionalen Vergesellschaftungsbewegung.

Öffentlichen Luxus

Bedingungsloser Zugang zu den Gütern, die unser Leben möglich und schön machen – und das für alle: Das ist Öffentlicher Luxus! Mobilität, Bildung, Wohnraum, schnelles Internet, Gesundheit und Pflege, Kultur, Parks und Schwimmbäder, gesunde Ernährung und andere Dinge, die wir alle zum Leben brauchen, gehören in demokratisch gestaltetes Gemeineigentum. Nur mit kollektivem Wohlstand statt privatem Überfluss werden wir Klimakrise, Ungleichheit und die Krise der Demokratie begegnen können.

News

Veranstaltungen: Berlin, Braunschweig, Leipzig

Veranstaltungen: Berlin, Braunschweig, Leipzig

In den nächsten Wochen laden wir euch ein, in Berlin, Braunschweig und Leipzig mit uns über Öffentlichen Luxus zu diskutieren! Wir freuen uns auf euch!   Öffentlicher Luxus Workshop Braunschweig Freitag, 14. Juni, 11:00-16:00 NEXUS, Frankfurter Str. 253b,...

mehr lesen

Demokratisierung im Verkehrssektor: Die Bahn

Diese zweiteilige Reihe basiert auf Auszügen der Masterarbeit von communia’s Max Wilken von 2020. Aktuell vertieft Max diese Forschung im Rahmen seiner Doktorarbeit. Der erste Beitrag ist eine Fallstudie zur Bahn, im zweiten wird der Umbau der Automobilindustrie...

Highlights der Vergesellschaftungs-konferenz

Vom 15.-17. März 2024 fand am Werbellinsee die zweite Vergesellschaftungskonferenz unter dem Motto: "Let's Socialize: Vergesellschaftung als Strategie für Klimagerechtigkeit". Über 300 Teilnehmende tauschten sich auf dem wunderschönen Gelände am See drei Tage intensiv...